Guten Morgen Liebe Kinder und Eltern,
der Frühling ist bei uns angekommen und hält viel für uns bereit. Für die einen ist Löwenzahn nur Unkraut, aber wir machen heute daraus leckeren Honig.

Löwenzahnblüten sammelnDandelion, Macro, Nature, Close Up, Plant
Achte beim Sammeln darauf, dass:
– du den Löwenzahn an Orten mit wenig oder keinem Verkehr sammelst
– du die jungen und saftigen Blüten nimmst
– du niemals die ganze Pflanze entfernst

Rezept für Löwenzahnhonig
Zunächst benötigst du genug Löwenzahnblüten – je nachdem, wie viel „Honig“ du produzieren möchtest. Für den Anfang dürften 200 Gramm ein guter Richtwert sein.

Außerdem benötigst du:
– 1 Liter Wasser
– 1 Kilo Zucker
– 1/2 Zitrone

Gehe folgendermaßen vor:

  1. Gib die Blüten in einen Topf und gieße das Wasser darüber.
  2. Decke den Topf mit einem Deckel ab und lass das Gemisch etwa zwei Stunden ziehen.
  3. Bringe das Gemisch für einen Moment zum Kochen und lasse es dann wieder abkühlen. Lass das Wasser über >Nacht ziehen und gieße die Blüten mit einem Sieb ab.
  4. Gib den Zucker und die geriebene Schale der Zitrone dazu.
  5. Bring die Mischung zum köcheln.
  6. Um zu testen, ob die Mischung die richtige Konsistenz hat, kannst du eine kleine Menge auf einen Teller geben und auskühlen lassen. Wenn die Konsistenz ähnlich „normalem“ Honig ist, dann hat das Gemisch lang genug geköchelt.
  7. Sollte es noch nicht fest genug sein, so lass das Gemisch noch ein wenig weiter köcheln und und teste die Konsistenz in regelmäßigen Abständen.Nuns, Picnic, Treatment, The Syrup, Honey, Lactarius

Quelle: Utopia – Löwenzahnhonig selber herstellen