Im Rahmen des Projekts „November Greens“ wurde heute gemeinsam mit der Klasse 3d ein Apfelbaum gepflanzt. Der Baum steht nun auf dem Schulgelände und ist ein Symbol für die Erhaltung und Achtung der Umwelt. Im Angebot wurde besprochen, warum die Natur geschützt werden muss und warum es wichtig ist, sie zu erhalten.

Die Kinder schnappten sich mit großer Freude einen Spaten plus Gießkannen und legten los. Ein Loch wurde gegraben, der Baum eingesetzt und begossen. Die Schüler und Schülerinnen zeigten am Ende stolz ihr vollbrachtes Werk.

Das Projekt wurde unterstützt und gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Sachsen – Anhalt.