Schulsozialarbeit an der
Gemeinschaftsschule
„August Wilhelm Francke“

 

Steckbrief

Diana Altenburg (Dipl. Gesundheitswirtin)
Systemische Therapeutin, Systemische Anti-Gewalt-Trainerin®, Deeskalationstrainerin, Lerntherapeutin (INL) ®
Tel. 0391 6076106
Mobil: 0174 8469903
Fax. 0391 7217442
Mail: d.altenburg@dfv-lsa.de

GS “August Wilhelm Francke”
Apollostraße 15
39118 Magdeburg

Schulhomepage: https://awfrancke.edupage.org/?

 Aufgaben und Schwerpunkte

  • Förderung der Schüler*innenpartizipation
  • Soziales Kompetenztraining
  • Beratung und Unterstützung in Problemlagen
  • Krisenintervention und Gewaltprävention
  • Systemische Beratung für Schüler*innen und Eltern
  • Mitentwicklung der Schulkultur
  • Netzwerkarbeit
  • Vermittlung von weiteren Projektangeboten und Kooperationspartnern wie z.B. Projekte zur Gesundheitsförderung, geschlechtsspezifische Projekte, Projekte zur Demokratieerziehung

Regelmäßige Angebote der Schulsozialarbeiterin

  • Gruppenfindungsseminartage/Kennlernwoche in Klassenstufe 5
  • Soziales Kompetenztraining in Klassenstufe 5
  • „Stadthelden Reform“ – Umweltprojekte
  • Schülercafé-AG „Francky´s Schülercafé“
  • Schattentheater-AG ein Gemeinschaftsprojekt mit Schulsozialarbeit der Kükelhausschule
  • Unterstützung Schülerrat
  • Mitorganisation von Veranstaltung im Gemeinwesenprojekt „Reform – ein Teil von uns!“

Aktuelle Informationen

Hier gibt es demnächst Informationen zur Schulsozialarbeit an der Sekundarschule A.W.Francke.

Blogbeiträge

Eine ganz besondere Aktion fand am 10. März in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule „August Wilhelm Francke“ statt. Sport baut Brücken und bringt Menschen zusammen! Beispielhaft dafür steht seit 2016 die soziale Partnerschaft des Paritätischen Sachsen-Anhalt mit den Handball-Bundesligisten des SC Magdeburg. Gemeinsam machen sich die Partner stark für mehr Chancengleichheit und kulturelle Vielfalt im Sport, […]

Dieses Projekt fand im letzten Sommer statt als Kooperation zwischen der Schulsozialarbeit des DFV, dem Spielwagen e.V. und POWGAMES unter Trägerschaft der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. Gefördert wurde es vom Europäischen Sozialfonds, dem Land Sachsen-Anhalt und der Stadt Magdeburg.

Magdeburg will Kulturhauptstadt werden! Somit rief das Bewerbungsbüro 2025 dazu auf, mit Projekten/Aktionen das Ziel zur Kulturhauptstadt gewählt zu werden mit zu unterstützen. Diesen Aufruf nahm das Netzwerk „Reform“ zum Anlass, seine Ideen für das Jahr 2019 als „Macher“ fördern zu lassen. Schnell entstand ein Umweltprojekt mit allen Netzwerkpartner*innen aus dem Stadtteil Reform für den […]